Home / Food & Drink / Pricing, card payment / Karte verloren oder kaputt?
  • Ihre MensaCard ist defekt und muss ersetzt werden?
  • Sie haben Ihre Karte verloren und wollen das Restguthaben sperren lassen?

Dann finden Sie hier alle Informationen:

Karte wurde verloren
Liegengebliebene/gefundene Studierendenausweise und MensaCards können bei der jeweils zuständigen Mensaleitung – gegen Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises (Studierendenausweis) bzw. Nennung der Kartennummer (MensaCards) ausgehändigt werden. In Landau ist die Abholung aufgefundener Karten am Infopoint im Gebäude E IV, 1.OG möglich. Im Verlustfall des Studierendenausweises oder der MensaCard wird ein auf der Karte befindliches Guthaben sowie das Kartenpfand (MensaCard) nicht erstattet. Beim Studierendenwerk kann unter Kenntnis der Kartennummer des Studierendenausweises bzw. der MensaCard aber eine Sperrung veranlasst werden (Mail an: mensacard(at)stw-vp.de).

Meine Karte ist defekt / Ersatz defekter Chipkarten
Durch unsachgemäße Behandlung ist nicht auszuschließen, dass Chipkarten unbrauchbar werden. Bei defekten Chipkarten (Studierendenausweise und MensaCards), mit denen das Bezahlen an den Kassen bzw. Automaten sowie das Aufladen oder Überprüfen des Guthabenkontos nicht mehr möglich ist, wird das anhand der Kartennummer letzte feststellbare Guthaben auf eine neue Karte umgebucht.
Ansprechpartner im Falle einer vermeintlich defekten Chipkarte ist die Mensaleitung am Standort. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Der Pfandwert defekter Karten wird vom Studierendenwerk nicht erstattet.