Home

Kita Ludwigshafen am Rhein heißt LUfanten

Marie Christine Gahn, Studentin am Ostasieninstitut der Hochschule Ludwigshafen am Rhein freut sich über eine 50-Euro-Aufladung ihrer Chipkarte und einen To-Go-Kaffeebecher als Preis für ihre zündende Idee mit den "LUfanten". So wird die Kindertagesstätte des Studierendenwerks an der Hochschule Ludwigshafen nämlich heißen, wenn sie im April 2018 eröffnet wird.

Das Studierendenwerk hatte im Herbst 2017 einen Namensfindungswettbewerb ausgerufen - ein Bezug zu Stadt und Hochschule "Lu" war gefordert.

Studierendenwerks-Geschäftsführer Andreas Schülke präsentierte bei der Preisverleihung in der Mensa der Hochschule auch gleich das Logo und Maskottchen der Kita, einen kleinen Elefanten der versucht, sich mit den Farben des Studierenwerks zu verschönern.

Auf dem Foto v.l. Esther Hermann (2. Preis), Klaus Eisold (Kanzler), Andreas Schülke (Studierendenwerk), Marie Christine Gahn und Stefano Karstan (3. Preis).

Hier gehts zur Pressemitteilung.

Landau: Wohnheimplatz frei!

Wohnanlage Quartier Vauban des Studierendenwerks Vorderpfalz
Wohnanlage Quartier Vauban des Studierendenwerks Vorderpfalz

Ab sofort - 15.12.2017 - ist in der Wohnanlage „Quartier Vauban“ in Landau ein Platz in einem Doppelapartment frei. Dieses hat einen Bewohner (männlich).

Infos zum „Quartier Vauban“ gibt's hier.

Die monatliche Pauschalmiete beträgt 300,00 Euro.

Anfragen/Kontakt: jaeger[at]stw-vp.de

06341 9179-38

Meet your Farmer: Studis auf dem Land

Viele fragen, wo eigentlich die ganzen Lebensmittel herkommen, die z.B. in der Mensa Landau verarbeitet werden.
Die Umweltgruppe an der Uni Landau bietet mit dem Studierendenwerk Vorderpfalz die Möglichkeit, die Menschen kennen zu lernen, die täglich dafür arbeiten, dass es in der Mensa genug zu essen gibt.
Ende Oktober bestand die Gelegenheit, Holger Hellmann und seinen Hof kennen zu lernen. Er ist Obstlandwirt in Schwegenheim (20 km von Landau weg) und von ihm gibt es Erdbeeren und Äpfel in der Mensa.

Hier ist der Bericht.