Home / Essen & Trinken / FAQs zur neuen UniCard und MensaCard in Landau

Essen als Gast der Mensa in Landau

Sie studieren an einer anderen Uni/ Hochschule und sind nur zu Besuch an der Uni Landau? Sie haben eine Besprechung an der Uni und sind hungrig? Sie planen eine universitäre Veranstaltung und wollen ihre Gäste zum Mittagessen einladen? Sie entscheiden sich spontan, Gäste Ihrer Fakultät zum Essen einzuladen?

Dann freuen wir uns über Ihren Besuch in der Mensa. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Fragen zusammengefasst, damit Sie wissen, wie das bei uns mit dem neuen digitalen System funktioniert.

Wir wünschen einen guten Appetit!

FAQs zum Thema Essen als Gast der Mensa in Landau

Wo kann ich mit Bargeld zahlen?

Sie können nur an unseren Cafeteria-Kassen mit Bargeld bezahlen, die Mensaausgabe funktioniert bargeldlos. Einzige Ausnahme ist die Salatbar, wo die Speisen nach Gewicht abgerechnet werden und Sie eventuell noch etwas zu ihrem Mensaticket in bar zuzahlen müssen.

Wir möchten mit einer größeren Besuchergruppe in der Mensa essen. Was muss ich tun?

Sie können im Vorfeld ihrer Veranstaltung Essensmarken auf Rechnung bei uns beziehen. Wir produzieren dann für diesen Tag entsprechend mehr Essen für Ihre Gäste. Bitte beachten Sie, dass diese Essensmarken nicht mehr zurückgegeben werden können. Sie können übrig gebliebene Marken aber jederzeit später noch für ihr Institut oder Ihre Kunden bei uns an der Mensaausgabe aufbrauchen. Uneingelöste Karten verlieren ihren Wert nicht. Sie bewahren die Karten selbst auf und verteilen diese in Eigenverantwortung an ihre Gäste.

Größere Besuchergruppen - zum Beispiel im Rahmen einer universitären Veranstaltung -  sind unbedingt 14 Tage vorher bei unserer Küchenleitung anzumelden, da wir die notwendigen zusätzlichen Essen für Ihre Gäste einkaufen und produzieren müssen. Bitte kontaktieren Sie unseren Küchenleiter - Herrn Reinhard Rinck (Tel.: +49 6341 9179-33, Fax: +49 6341 9179-74, Mail: rinck(at)stw-vp.de).

Reguläre Caterings außer Haus werden wie bisher in Rechnung gestellt. Bitte nutzen Sie für ein Catering ihrer Veranstaltung das Formular unter dem Menupunkt Catering.

Ich möchte als Gast/ Bediensteter/ mit meinen Gästen in der Mensa essen. Wie mache ich das?

Mensa Fortstraße 7

Ich esse regelmäßig in der Mensa:

Bitte erwerben Sie eine Gästekarte (MensaCard) an der Cafeteriakasse gegen ein Pfand in Höhe von 10 Euro. Die Karte kann dann am Aufwerter (Gebäude E - Flur vor der Mensa) per EC-Karte mit dem gewünschten Betrag aufgeladen werden. Eine Aufladung mit Bargeld ist nicht möglich. Gehen Sie nach der Aufladung wie gewohnt an die Essensausgabe und zahlen Sie dort digital mit der MensaCard. Wenn die Karte nicht mehr benötigt wird, kann Sie an der Cafeteriakasse gegen Erstattung des Pfands zurückgegeben werden.

 

Ich will als Bediensteter / Gast nur einmal/ sehr selten in der Mensa essen:

Grüne Essensmarken können während der Essenszeiten (11:30 - 13:30 Uhr) in der Verwaltung (Raum 001 - gleich hinter dem Aufwerter im E-Gebäude / bitte klingeln) gegen Bargeld erworben werden. Sie lösen die Essensmarke in der Mensa am Schalter 1, 2, am Sonderstand oder an der Salatbar ein. An der Salatbar kann gegebenenfalls eine Zuzahlung in bar erforderlich werden, wenn die Tellerfüllung den Wert ihrer Marke übersteigt, denn hier wird nach Gewicht abgerechnet.

 

Ich will mit Gästen meiner Fakultät (max. 5 ) in der Mensa essen:

Grüne Essensmarken für Ihre Gäste können während der Essenszeiten (11:30 - 13:30 Uhr) in der Verwaltung (Raum 001 - gleich hinter dem Aufwerter im E-Gebäude / bitte klingeln) gegen Bargeld erworben werden. Auf Wunsch kann Ihnen eine Quittung für den verausgabten Betrag ausgestellt werden. Sie lösen die Essensmarken in der Mensa am Schalter 1, 2, am Sonderstand oder an der Salatbar ein. An der Salatbar kann gegebenenfalls eine Zuzahlung für Ihre Gäste in bar erforderlich werden, wenn die Tellerfüllung den Wert der Marke übersteigt, denn hier wird nach Gewicht abgerechnet. Teilen Sie dies ihren Gästen bitte mit.

 

Mensa Bürgerstraße 23

Ich esse regelmäßig in der Mensa:

Sie können eine Gästekarte gegen Pfand in Höhe von 10 Euro an der Cafeteriakasse erwerben. Die Aufladung mit dem gewünschten Betrag ab 10 Euro kann dann direkt an der Cafeteriakasse bar vorgenommen werden. Stellen Sie sich dann an der Essensausgabe an und bezahlen Sie künftig ihr Essen digital.

 

Ich will nur einmal/ sehr selten in der Mensa essen:

Melden Sie sich mit Ihrem Anliegen bitte an der Cafeteriakasse. Die Mitarbeiterinnen haben vor Ort eine auf „Gäste“ codierte Chipkarte. Diese wird um den gewünschten Betrag gegen Barzahlung aufgeladen. Die Karte verbleibt beim Kassenpersonal. Der Studierende geht dann an die Essensausgabe und der entsprechende Betrag für das Essen wird direkt von der Karte abgebucht.

 

Ich will mit meinen Fakultäts-Gästen (max. 5) in der Mensa essen:

Das funktioniert analog zum Vorgehen bei einem einmaligen Essen. Sprechen Sie einfach unsere Mitarbeiter an der Cafeteriakasse an. Auf Wunsch kann Ihnen eine Quittung für den verausgabten Betrag ausgestellt werden.

Ich studiere an einer anderen rheinland-pfälzischen Uni / Hochschule und will in der Landauer Mensa essen. Geht das?

Ja, als Studierender einer rheinland-pfälzischen Uni oder Hochschule geht das und du erhälst dein Essen zum aktuell gültigen Studierendenpreis.

In der Mensa auf dem Campus in Landau - Fortstraße 7 -  geht das so:

  1. Essensmarken (in Papierform) können während der Essenszeiten (11:30 - 13:30 Uhr) in der Verwaltung (Raum 001 - gleich hinter dem Aufwerter im E-Gebäude / bitte klingeln) erworben werden. Es muss ein gültiger Studierendenausweis einer rheinland-pfälzischen Universität oder Hochschule vorgelegt werden. Gegen die Zahlung des aktuellen Studierendenpreises bekommt man eine „blaue Marke“.
  2. Der Studierende löst seine Essensmarke in der Mensa an Schalter 1, 2, am Sonderstand oder an der Salatbar ein (Einfach dem Personal übergeben). An der Salatbar kann ggf. eine Zuzahlung in bar erforderlich werden, wenn die Tellerfüllung den Wert der Marke übersteigt, da hier nach Gewicht abgerechnet wird.

In der Mensa in der Bürgerstraße 23 in Landau geht das so:

  1. Der Student meldet sich an der Cafeteriakasse an und legitimiert sich mit seinem gültigen Studierendenausweis einer rheinland-pfälzischen Universität/Hochschule. Die Mitarbeiterinnen haben vor Ort eine auf „Studierende“ codierte Chipkarte. 
  2. Diese wird um den gewünschten Betrag gegen Barzahlung aufgeladen. Die Karte verbleibt beim Kassenpersonal. Der Studierende geht dann an die Essensausgabe und der entsprechende Betrag für das Essen wird von der Karte abgebucht.

Wenn Sie weitere Fragen haben, schreiben Sie uns einfach unter mensacard(at)stw-vp.de.