Home / Finanzen / Hilfsfonds für in Not geratene Studierende / Freitische

Was tun, wenn man in finanzielle Nöte gerät?

Solltet ihr in eine finanzielle Notlage geraten und dadurch an der ordnungsgemäßen Durchführung eures Studiums gehindert sein, sprecht uns auf unseren Hilfsfonds zur finanziellen Unterstützung an. Ein Zuschuss aus dem Hilfsfonds kann durch einen Kinderzuschlag erweitert und bis zu zwei Mal während dem Studium beantragt werden.

Bei den Freitischen handelt es sich um Gutscheine bzw. Freitischmarken für die Mensen und Cafeterien des Studierendenwerks Vorderpfalz. Auf Antrag können bis zu 30 Freitische -innerhalb des Semesters in der Regel zwei Mal- gewährt werden, was dem Mittagstisch für einen Monat entspricht.

Ein Zuschuss aus dem Hilfsfonds sowie Freitische werden in der Regel erst nach Ablauf des ersten Studienjahres gewährt. Ein Rechtsanspruch besteht in beiden Fällen nicht.

Grundlage einer Gewährung ist eure schriftliche Antragstellung. Die Formulare und Anträge sind im Büro des AStA/Sozialreferat eures Studienstandortes erhältlich.