Home / Home

ER IST DA! recup ersetzt Einwegbecher in Landau!

Kann Heißes ab? Der neue Mehrwegbecher von recup.
Der Leiter der Cafeterien - Jassin Krebs - und Geschäftsfüher Andreas Schülke haben schon mal getestet....

Er ist braun, fasst 0,3 Liter, kostet einen Euro Pfand und man kann ihn mit allen heißen Getränken befüllen. Und wenn man ihn ausgetrunken hat, kann man ihn für einen Euro wieder zurückgeben, den NEUEN im Team des Studierendenwerks. Er heißt recup und man kann ihn mindestens 500-mal befüllen bevor er sortenrein wieder recycelt wird. Er sieht also nie eine Mülltonne von innen!!!

Ab sofort gibt es ihn statt des Einweg-Wegwerfbechers in der Cafeteria am Campus und in der Bürgerstraße in Landau. Zunächst nur in Landau, aber wenn ihr mit euren ökologischen Füßen abstimmt und der recup genauso gut oder hoffentlich noch besser ankommt wie seine Wegwerfvariante, werden wir das Mehrwegsystem langfristig auch an allen anderen Standorten einführen. Die Pressemitteilung zur Einführung könnt Ihr hier lesen.

Ab sofort nur noch Eier aus Freilandhaltung in der Mensa und Cafeteria

Ein kleiner Schritt in Richtung zu mehr Tierwohl - Eier aus Freilandhaltung

Als ersten Schritt in Richtung Tierwohl bei der Massentierhaltung bezieht das Studierendenwerk Vorderpfalz seine komplette Palette der Eiprodukte (Eier in Lake, bunte Eier, Flüssig-Ei) ab sofort nur noch von Höfen mit Freilandhaltung. Das ist zwar nur ein kleiner Schritt, aber immerhin in die richtige Richtung – weitere Schritte sind in der Planung.

Wir danken der Umweltgruppe der Uni Landau für das Engagement in diesem Thema und für die Erkenntnisse, die der „Runde Tisch“ zum Tierwohl im August uns gebracht hat.

Wir halten euch auf dem Laufenden über alle weiteren Schritte und wünschen guten Appetit.

Abstimmen für die Welt unserer Kinder...

Die Welt mit Kinderaugen...

Unsere Wormser Kindertagesstätte Lindwürmer hat am Malwettbewerb der Kaiser-Passage Worms zum Thema „Die Welt aus Kinderaugen“ teilgenommen. Fleißig und aus Kindersicht haben unsere Kita-Kinder an ihrer eigenen Weltkugel gearbeitet und ihre tollen Ideen eingebracht.

Die fertige Weltkugel kann vom 08.10. bis 28.10.18 in der Kaiserpassage Worms betrachtet werden. An der Kundeninformation in der Kaiser Passage (Korngasse 2, 67547 Worms) kann man in diesem Zeitraum für unsere Weltkugel abstimmen. Dem Sieger winkt ein Ausflug im Wert von 1000€. Selbstverständlich würden wir den Ausflug gerne mit unseren Kindern machen. Also helft uns und stimmt ab, denn unsere Welt ist definitiv die Beste....

Wir zeigen Flagge für Vielfalt

Vielfalt statt Einfalt! Das Studierendenwerk triit ein für ein buntes, internationales, spannendes und vielfätiges Arbeiten, denn eines ist klar: "Ohne Vielfalt nur Einfalt!" und das ohne uns! #FlaggefürVielfalt

„Kopf braucht Dach“: Mehr bezahlbarer Wohnraum für Studierende

Studierende brauchen mehr Wohnraum!
Andreas Schülke: Das Thema bezahlbarer Wohnraum braucht in Städten wie Landau dringend staatliche Unterstützung

Das Studierendenwerk Vorderpfalz und der AStA der Uni Landau beteiligen sich am bundesweiten Aktionstag der Studenten- und Studierendenwerke. Die Kampagne „Kopf braucht Dach“ fordert mehr staatliche Unterstützung für Neubau und Sanierung von Studierendenwohnheimen. Andreas Schülke, der Geschäftsführer des Studierendenwerks Vorderpfalz fordert: “Das Thema bezahlbarer Wohnraum für Studierende braucht in Städten wie Landau dringend staatliche Unterstützung“. Das Studierendenwerk appeliert an alle Studierenden: Online Stimme abgeben auf der Kampagnen-Website www.mein-studentenwohnheim.de.

Die vollständige Pressemitteilung erhalten Sie zum Download hier.